Kennmelodie Wir bleiben und… es ist soweit… eine Sendung ist vollständig! Wir bleiben (und) schaffen es!

Wir bleiben sind audio erkennbar. Wir haben eine Kennmelodie – einen jingle – produziert und er hört sich so an: LINK: jingle_wir_bleiben

Somit nähern wir uns unser Ziel an, langsam kommen wir vorwärts 😉

Wir reden und fragen und schneiden und nähen und hammern und schneiden wieder. Und es bringt was! Wir haben heute – Varsenik und ich – unsere erste Sendung fertig geschnitten. Die 9minuten-Sendung über die Einvernahme Vorbereitung im Bundesaylamt ist fertig.

Varsenik hat einen Kuchen ins Freirad mitgebracht und wir haben uns beim heutigen Treffen wortwörtlich köstlich amüsiert und auch (ein bisschen) gearbeitet.

Nächste Woche interviewt Abbas eine Deutschlehrerin, die regelmässig Kurse in Innsbruck gibt… und Ara A. macht diese Woche drei (!) Interviews für die Sendung “Integration”. Viel Spaß beim schneiden! Sonia

 

Die Arbeit von Varsenik

Audio: Varsenik erzählt über ihre Erfahrung

Ich arbeite zum ersten Mal beim Radio und mache zum ersten Mal ein Interview. Mein Thema war die „Einvernahmevorbereitung“. Ich habe Katharina Kofler und Daniel Geiger von der Diakonie interviewrt. Das hat mir gut gefallen. Ich fühlte mich wie eine echte Journalistin. Ich habe Fragen gestellt, die mich interessierten und bekam die Antworten darauf. Danach haben mir das Interview am Computer geschritten. Das war zwar nicht so einfach, es hat aber gut geklappt. Ich bin dankbar für dieses Projekt.

Varsenik Andresian

Projektablauf

Zurzeit arbeiten wir an folgenden Themen:

  • Sprache und Alphabetisierung
  • Kontakte zwischen Flüchtlingen und “Einheimischen” – “Integration”
  • Diskriminierung
  • Rechte und Pflichten
  • Illegalisierte Flüchtlingen
  • Dolmetschen bei Amtswegen
  • Interview-Vorbereitung

Das „Wir bleiben“-Team ist in Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe beschäftigt sich mit einem Thema und führt verschiedene Interviews mit Organisationen, die wichtige Informationen zur Verfügung stellen.

Videowegweiser von der Plattform Rechtsberatung

Vergangene Woche war das “Wir bleiben”-Team im Haus der Begegnung anlässlich der Präsentation des Videowegweisers durch das österreichische Asylverfahren von der Plattform Rechtsberatung.

Wir konnten dort schon einen Vorgeschmack haben auf diese für Flüchtlingen sehr hilfreiche Videos. In kurzen Kapiteln werden werden die Rechte und Pflichten sowie der Ablauf des Asylverfahrens beschrieben. In jedem Kapitel ist eine Station im Asylverfahren dargestellt. Die Videos sind in den folgenden 6 Sprachen übersetzt und auf www.plattform-rechtsberatung.at abrufbar:

Deutsch, Englisch, Arabisch, Russisch, Somali und Farsi.

We are already editing!

I didn´t know that voluntary work is interesting until I started this work experience with FREIRAD 105,9. I met nice people and I already did some interviews about the right of refugees and it is really wonderful. We will make 10 radio shows about different topics, that we think are important for refugees. We have already done most of the interviews and now we are working on the technical production like editing.

Ali Kadhim